• Lesemonat

    Jahreshighlights 2018

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit ein Resümee zu ziehen. Ob privat oder beruflich, ich bin mit dem Jahr 2018 an für sich sehr zufrieden. Natürlich hätte die ein oder andere Sache besser laufen können,…

  • Lesemonat

    Lesemonat – November

    Mein Lesemonat November fing unfassbar gut an. In weniger als 1 1/2 Wochen habe ich drei Bücher gelesen und ich bin wirklich davon ausgegangen, dass das MEIN Monat werden würde. Wer konnte denn ahnen, dass ich danach kein Buch mehr…

  • Liebesroman,  Rezension

    Ein Tag im Dezember – Josie Silver

    Ich hatte in den letzten Tag mal wieder das Bedürfnis nach einem schönen Liebesroman und meine Entscheidung fiel auf Ein Tag im Dezember. Kaum war das neueste Werk von Josie Silver bei mir eingezogen, hatte ich es schon gelesen. Wenn…

  • Rezension,  Thriller/Krimi

    Der Schatten – Melanie Raabe

    Aufmerksam wurde ich auf Der Schatten durch Karla Paul (Buchkolumne) und ihre wundervollen Instastorys. In diesen nahm sie ihre Follower virtuell mit nach Wien und besuchte, mit der Autorin Melanie Raabe, die einzelnen Handlungsorte. Da zwischen Thriller und mir schon…

  • Fantasy,  Rezension

    Iskari. Der Sturm naht – Kristen Ciccarelli

    Aufmerksam wurde ich auf Iskari wieder einmal durch Bookstagram (mein armes Geld schwindet gefühlt nur so dahin). Da mich die Idee der Handlung und der Klappentext allgemein von Anfang an angesprochen hat und ich die Möglichkeit bekommen habe, denn 2.…

  • Rezension,  Thriller/Krimi

    Der Insasse – Sebastian Fitzek

    Nach Der Seelenbrecher und Die Therapie ist Der Insasse mein drittes Buch von Sebastian Fitzek und ich kann jetzt schon sagen, dass es definitiv nicht das letzte sein wird. Denn er schafft es immer wieder, mich zu faszinieren. Seine Art…

  • Lesemonat

    Lesemonat – Oktober

    Im Großen und Ganzen sah mein Lesemonat Oktober ziemlich ähnlich zum September aus. Tag ein Tag aus beschäftigte ich mich mit Fachliteratur (diesmal über Sprachentwicklungsstörungen statt der Frauenrolle bei Arthur Schnitzler) und das eigentliche Lesen blieb auf der Strecke. Insgesamt…

  • Rezension,  Roman

    Der Tätowierer von Auschwitz – Heather Morris

    Aufmerksam wurde ich auf Der Tätowierer von Auschwitz wie so oft auf Instagram, genauer gesagt durch Marina von cozydayscoffeebooks (schaut doch mal auf ihrem neuen Blog vorbei). Vermutlich hätte ich es nie in Erwägung gezogen, dieses Buch zu kaufen, denn…

  • Rezension,  Roman

    Ein Winter voller Blumen – Marie Fontaine

    Für Ein Winter voller Blumen ist es vielleicht noch nicht ganz die richtige Jahreszeit, aber das Wetter passt sich immer mehr dem Herbst an und dann ist der Winter auch nicht mehr weit. Da sowas für mich sowieso kein Lesekriterium…