Fantasy,  Rezension

Iskari. Die gefangene Königin – Kristin Ciccarelli

Nachdem mir der 1. Teil der Iskari-Trilogie überraschend gut gefallen hat, wollte ich unbedingt den 2. Teil lesen. Leider wusste ich nicht, dass es sich hierbei nicht um eine Fortsetzung der Handlung von Asha und Torwin handelt, sondern um die Geschichte von Roa und Dax. Die anfängliche Skepsis verflog schnell und im Nachhinein war ich sogar äußerst froh über den gebotenen Perspektivenwechsel. Aber dazu gleich mehr.

 

Zur Autorin:

Wie ihr bereits in der Rezension zu Iskari – Der Sturm naht lesen konntet, lebt Kristen Ciccarelli in Ontario (Kanada), wo sie auch aufgewachsen ist. Als Kind liebte sie es durch Wälder zu streifen und Verstecke zu bauen und dies verpackt sie perfekt in ihrer Fantasytrilogie Iskari. Der 2. Teil ist im Oktober 2018 im Heyne Verlag erschienen.

 

Allgemeine Infos zum Buch:

Titel: Iskari – Die gefangene Königin

Autorin: Kristin Ciccarelli

Verlag: Heyne Verlag

Seiten: 400

Preis:

Über folgende Links gelangt ihr direkt zum Buch:

Thalia; Amazon oder schaut direkt beim Heyne Verlag vorbei!

 

 

Zum Inhalt

Um ihr Volk zu retten, gibt die stolze Roa ihre Freiheit auf und heiratet den jungen Drachenkönig Dax. Obwohl sie einem anderen versprochen war. Und obwohl sie Dax für den Tod ihrer Zwillingsschwester Essie verantwortlich macht. Nur als Königin kann sie ihrem Volk Frieden bringen.

Doch dann entwickelt sie tatsächlich Gefühle für Dax. Bis sie von den Feinden des Drachenthrons ein unglaubliches Angebot erhält: das Leben ihrer Schwester für den Tod des Königs. Wie wird Roa sich entscheiden?

 

Meine Meinung:

Wie bereits erwähnt, war ich anfangs wirklich sehr skeptisch. Eigentlich mag ich Fortsetzungen nicht so gerne, bei denen die Protagonisten ausgetauscht werden, denn ich fand Asha und Torwin absolut sympathisch und für mich war ihre Geschichte einfach noch nicht zu Ende erzählt. Daher rührt auch der anfängliche Schock, dass sich der 2. Teil komplett um Roa und Dax drehen wird. Aber bereits nach den ersten Seiten musste ich feststellen, dass diese Sorge absolut unbegründet war und mich eine großartige, wenn nicht sogar noch bessere Handlung erwarten wird.

Wie wir bereits im 1. Teil erfahren haben, heiratet Roa Dax und hilft ihm bei seinem Putschversuch und im Gegensatz fordert sie eine steuerliche Entlastung ihres Volkes ein. Welche Folgen diese Heirat sowohl für Roa als auch Dax hat, wird in Iskari – Die gefangene Königin aufgearbeitet. Auch in diesem Teil ist es Ciccarelli gelungen, dass die einzelnen Protagonisten einen Wandel erfahren und sich weiter entwickeln. Aber nicht nur die Protagonisten erfahren einen Wandel, sondern die gesamte Bevölkerung von Figaard, denn all ihre alten Werte und gesellschaftlichen Hierarchien werden über Bord geworfen. Dieser Wandel hat nicht nur Folgen für die Bevölkerung, sondern für jeden Einzelnen und ist Grundlage vieler Problematiken.

Auch sprachlich überzeugt Ciccarelli wieder auf ganzer Linie. Neben einer stetig steigenden Spannung, verknüpft sie die Handlungsstränge insoweit, dass eine positive Lösung nahe zu unmöglich scheint. Unterstützt wird dies durch einen guten Lesefluss – Die gefangene Königin habe ich an einem Tag regelrecht durchgesuchtet und bereue es mittlerweile ein wenig, denn das Datum für den dritten Teil ist bisher noch nicht bekanntgegeben worden, also heißt es jetzt erstmal warten und in den Erinnerungen an die ersten beiden Teile schwelgen.

Abgerundet wird die Handlung wieder einmal durch Drachen, Götter und alten Geschichten, die mit Intrigen und Dreiecksbeziehungen vollendet wird. Mir persönlich haben diese Aspekte wieder wahnsinnig gut gefallen und der Handlungsstrang rund um Roa und Dax hat mir erstaunlicherweise sehr gut gefallen. Ich bin wahnsinnig gespannt, welche Sichtweise uns im 3. Teil erwarten wird und kann euch diese Bücher wirklich ans Herz legen. Nicht zu kitschig, nicht zu abwegig und auf einem sehr hohen Niveau geschrieben. Für alle Fantasyfans unter euch ein absolutes MUSS. Von mir gibts 5/5!

Eure Isa.

 

2 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: