Herzensbücher

Herzensbücher #4: Writers & Lovers – Lily King

Heute ist der 20. des Monats das heißt es wird endlich wieder Zeit für einen neuen Herzensbuchbeitrag: Dieses Mal mit einem Buch, das erst vor kurzem bei mir einziehen durfte, mir aber so gut gefallen hat, dass ich es euch unbedingt vorstellen und ans Herz legen möchte. Ich präsentiere mein viertes Herzensbuch: “Writers & Lovers” von Lily King.


Die Regeln

  • Jeder von uns hat wahrscheinlich das ein oder andere Herzensbuch, dass er/sie nicht oft genug lesen kann, behütet als wäre es der heilige Gral oder es einfach nur jemandem blind weiterempfehlen würde. Dir fällt schlagartig ein Buch ein? Herzlichen Glückwunsch! Du hast eins deiner Herzensbücher gefunden.
  • Immer am 20. des Monats wird ein neues Herzensbuch vorgestellt. Blog/Twitter/Instagram – ihr könnt frei wählen. Nutzt nur den #Herzensbücher, damit wir untereinander die Beiträge finden können. 
  • Fühlt euch frei, denn alles ist erlaubt. Also her mit euren liebsten Büchern!
  • Der Beitrag sollte max. aus 500 Wörtern bestehen. Erklärt kurz und knapp, warum euch dieses Buch so wichtig ist.
  • Markiert Janika und Sabrina in eurem Beitrag.
  • Und zuletzt der wohl wichtigste Punkt: „Habt Spaß und verteilt die Liebe der Herzensbücher in der Welt.“ (Zitat)

Writers and Lovers – Lily King


Aufmerksam wurde ich auf “Writers & Lovers” durch Alexandra von The Read Pack (zu ihrer Rezension gelangt ihr hier), die schon vor dem Erscheinungsdatum so sehr von dem Buch geschwärmt hat, dass ich recht schnell neugierig wurde und es ebenfalls lesen wollte.

Doch worum geht es in „Writers & Lovers“? Wie der Titel erahnen lässt, handelt Kings Roman vom Schreiben und der Liebe. Was zunächst recht platt wirkt, erscheint beim zweiten Blick vielschichtig, denn Casey, die Protagonistin des Romans, hält an ihrem Traum Schriftstellerin zu werden fest, obwohl das Leben ihr mehr als einmal zu verstehen gibt, dass dies nicht der richtige Weg zu sein scheint. Nicht nur, dass Casey den Verlust ihrer Mutter überwinden muss, auch ihr scheinbarer rettender Anker Luke verschwindet von heute auf morgen aus ihrem Leben. Aber nicht nur Verluste belasten Caseys Leben, sondern auch ihre immens hohen Studienschulden. Statt sich voll auf ihr Buch konzentrieren zu können, kellnert sie zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ein komplexes Konstrukt aus Problemen, die King gekonnt verknüpft und zugleich ihre Leser*innen einnimmt. 

Ebenfalls gefallen hat mir, dass „Writers & Lovers“ uns tief in die Welt der Schriftsteller*innen oder zumindest in die Art Welt, wie sich viele diese vorstellen, hineinzieht: Schriftsteller*innen, die gegenseitig ihre Texte lesen, verbessern und gemeinsam zu Schreibworkshops gehen.  Dadurch ist  „Writers & Lovers” auch für alle jene das perfekte Buch, die selbst gerne lesen bzw. schreiben, denn King vermittelt die Liebe zur Literatur innerhalb ihres Romans auf gekonnte Weise. Aber nicht nur die Liebe zur Literatur wird hierin thematisiert, sondern auch die Enttäuschungen, die damit einhergehen können. Ein Herzensbuch, dass hoffentlich vielen von euch ebenfalls begeistern kann. 

Eure Isa.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: