Gedankenstrich

Gedankenstrich #4 – endlich wieder Zeit zum Leben

Vielleicht ist es euch aufgefallen, aber an den letzten zwei Sonntagen gab es keinen Gedankenstrich bzw. war es allgemein sehr ruhig um meine Person. Ich hatte weder Zeit für Insta noch für den Blog. Dafür gab es einen ganz einfachen Grund: Meine Bachelorarbeit befand sich in den letzten Zügen und mein kompletter Fokus war darauf gerichtet. Jetzt habe ich endlich wieder jede Menge Freizeit: Freunde treffen, Lesen, den Frühling genießen – einfach wieder Zeit zum Leben.

Was war in den letzten Wochen so los?

Im Fokus stand seit Wochen meine Bachelorarbeit. Gegen Ende konnte ich sie einfach nicht mehr sehen und wollte nur noch fertig werden. Dementsprechend war die Freude groß, als ich endlich die Datei in den Druck gegeben habe. Mit der finalen Abgabe stellte sich ein Gefühl der Freiheit ein und statt die Zeit sinnvoll zu nutzen, habe ich eine neue Serie angefangen. Genauer gesagt mit „Tote Mädchen lügen nicht“ – ja ich weiß, ich bin spät an. Aber besser spät als nie, oder nicht?

Meine Neuzugänge

Trotz meines SUB-Jahres durfte bei mir neue Bücher einziehen. Einige für die Uni – das lässt sich mit einem Germanistikstudium nur schwer verhindern – und einige für mich persönlich. Dazu gehören „Kurt“ von Sarah Kuttner, „Der Club“ von Takis Würger – „Stella“ gefiel mir wahnsinnig gut und in der Mayersche in unserer Stadt ist es mir in die Hände gefallen – und wie von mir im Gedankenstrich #1 angekündigt – „Gun Love“ von Jennifer Clement.
Mit „Kurt“ habe ich bereits angefangen und die ersten 30 Seiten habe ich schon gelesen – eigentlich wollte ich schon weiter sein, aber mir kam wie oben beschrieben, eine Serie dazwischen. Das Game of Thrones bald wieder losgehen wird, macht das nicht unbedingt besser.
Sobald ich „Kurt“ beendet habe, möchte ich endlich „Gun Love“ lesen. Ich fiebere dieses Buch seit Wochen, wenn nicht sogar seit Monaten, entgegen und hoffe sehr, dass es das ist, was ich mir davon erwarte. Ich werde euch davon berichten und natürlich auch eine Rezension verfassen.

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag!

Eure Isa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: