• Rezension,  Roman

    Der Tätowierer von Auschwitz – Heather Morris

    Aufmerksam wurde ich auf Der Tätowierer von Auschwitz wie so oft auf Instagram, genauer gesagt durch Marina von cozydayscoffeebooks (schaut doch mal auf ihrem neuen Blog vorbei). Vermutlich hätte ich es nie in Erwägung gezogen, dieses Buch zu kaufen, denn…

  • Rezension,  Roman

    Ein Winter voller Blumen – Marie Fontaine

    Für Ein Winter voller Blumen ist es vielleicht noch nicht ganz die richtige Jahreszeit, aber das Wetter passt sich immer mehr dem Herbst an und dann ist der Winter auch nicht mehr weit. Da sowas für mich sowieso kein Lesekriterium…

  • Rezension,  Roman

    Nur noch ein einziges Mal – Colleen Hoover

    Nur noch ein einziges Mal war mein erstes Buch von Colleen Hoover und ich muss gestehen, dass ich mit einer einfachen Lektüre über die Liebe und einem klassischen Happy-End gerechnet habe. Die Story hat mich absolut unvorbereitet getroffen. Ich hätte…

  • Real/True-Crime,  Rezension,  Roman

    Schuld – Ferdinand von Schirach

    Auf Ferdinand von Schirach wurde ich in meinem Lieblingsbuchladen aufmerksam und war mir zunächst nicht sicher, ob es das Richtige für mich ist. Also hatte ich es vorerst nicht mitgenommen. Doch es ging mir nicht so wirklich aus dem Kopf,…

  • Rezension,  Roman

    Glückskind/Marie – STEVEN UHLY

    Heute möchte ich euch Glückskind und Marie von Steven Uhly vorstellen. Mir selbst waren die Bücher bis vor kurzem völlig unbekannt, weshalb ich auch nicht wusste, dass sie aufeinander aufbauen. Leider habe ich zuerst Marie gelesen und war absolut nicht…

  • Rezension,  Roman

    Memory Wall – ANTHONY DOERR

    Heute möchte ich euch Memory Wall von Anthony Doerr vorstellen. Ich muss gestehen, dass ich bisher noch nichts von Anthony Doerr gelesen geschweige denn wahrgenommen. Daher freue ich mich umso mehr, dass mir Memory Wall ins Auge gefallen ist.  …

  • Rezension,  Roman

    Dunkelgrün fast schwarz – Mareike Fallwickl

    „Dunkelgrün fast schwarz“ ist mittlerweile vielen ein Begriff. Auf sozialen Medien wie Instagram & Co. kommt man an der Autorin Mareike Fallwickl kaum vorbei. Der Literarischernerd hat mich, mittels eines Posts, auf das Buch aufmerksam gemacht und möchte ihm dafür…