• Rezension,  Roman

    Liebe in Lourdes – Sophie von Maltzahn

    Vor wenigen Tagen hat mich Überraschungspost vom Kiwi-Verlag erreicht. Bereits der Titel „Liebe in Lourdes“ hat mich, wenn ich ehrlich bin, sehr abgeschreckt. Ich bin weder sonderlich religiös, noch beschäftige ich mich gerne mit diesem Thema. Aber dies sind Gründe,…

  • Rezension,  Roman

    Kurt – Sarah Kuttner

    „Kurt“ – ein Buch, dass ich eigentlich nicht lesen wollte. Sarah Kuttner stellte ihr neuestes Werk in „Gottschalk liest?“ vor. Eine neue Literatursendung des ZDFs mit, wie sollte man es auch anders erwarten bei dem Titel, Thomas Gottschalk. Irgendwie wurde…

  • Roman

    Die Liebe im Ernstfall – Daniela Krien

    Im März durfte ich für euch die Schmökerbox testen – das damalige Buch war „Die Liebe im Ernstfall“ von Daniela Krien. Eigentlich verbietet mir mein SUB-Jahr Neuanschaffungen, aber die Chance wollte ich mir nicht entgehen lassen, zumal ich „Die Liebe…

  • Rezension,  Roman

    Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen – Ava Reed

    Gefühlt die ganze Bookstagramwelt hat „Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen“ von Ava Reed schon gelesen. Kaum wirklich schlechte Stimmen habe ich zu Reeds neuestem Werk gelesen und so wurde auch ich neugierig. Nach „Wir fliegen, wenn wir allen“ ist…

  • Rezension,  Roman

    Stella – Takis Würger

    Takis Würgers neuestes Werk Stella gefiehl mir von der ersten Sekunde an. Aufmerksam wurde ich auf diesen wundervollen Roman vor allem durch Instagram – genauer gesagt durch den Autor selbst und den Hanser Verlag. Ihre Art und Weise von dem…

  • Rezension,  Roman

    Der Tätowierer von Auschwitz – Heather Morris

    Aufmerksam wurde ich auf Der Tätowierer von Auschwitz wie so oft auf Instagram, genauer gesagt durch Marina von cozydayscoffeebooks (schaut doch mal auf ihrem neuen Blog vorbei). Vermutlich hätte ich es nie in Erwägung gezogen, dieses Buch zu kaufen, denn…

  • Rezension,  Roman

    Ein Winter voller Blumen – Marie Fontaine

    Für Ein Winter voller Blumen ist es vielleicht noch nicht ganz die richtige Jahreszeit, aber das Wetter passt sich immer mehr dem Herbst an und dann ist der Winter auch nicht mehr weit. Da sowas für mich sowieso kein Lesekriterium…

  • Rezension,  Roman

    Nur noch ein einziges Mal – Colleen Hoover

    Nur noch ein einziges Mal war mein erstes Buch von Colleen Hoover und ich muss gestehen, dass ich mit einer einfachen Lektüre über die Liebe und einem klassischen Happy-End gerechnet habe. Die Story hat mich absolut unvorbereitet getroffen. Ich hätte…

  • Real/True-Crime,  Rezension,  Roman

    Schuld – Ferdinand von Schirach

    Auf Ferdinand von Schirach wurde ich in meinem Lieblingsbuchladen aufmerksam und war mir zunächst nicht sicher, ob es das Richtige für mich ist. Also hatte ich es vorerst nicht mitgenommen. Doch es ging mir nicht so wirklich aus dem Kopf,…