Fotografie

Bücher sind mein Leben, aber eben nicht nur…

Seit fast genau zwei Jahren blogge ich nun unter isasbuecherblog.com über Bücher und Literatur. Bücher nehmen nach wie vor einen großen Teil in meinem Leben ein, auch wenn sie aktuell durch die Uni wieder einmal viel zu kurz kommen. Aber ich bin eben mehr als nur Bücher und das möchte ich zukünftig auch auf meinem Blog ausleben (eine langfristige Namensänderung könnte ich mir sehr gut vorstellen – doch fehlt mir da aktuell noch die zündende Idee).

Wovon ich spreche?
Von der Fotografie!

Seit einiger Zeit begleitet mich meine Kamera auf meinen Weg. Oft scheint es so, als würde ich sie größtenteils nur zum Fotografieren meiner Bücher nutzen – die Realität ist allerdings eine andere:


Was fotografiere ich?


In Fokus meiner Fotografie stehen vor allem Landschaften, Macro-Aufnahmen, Tierfotografieren und natürlich die Produktfotografie (in Form von Büchern). Manchmal huscht mir auch ein Mensch vor die Linse, aber am Meisten fasziniert es mich, unter verschiedenen Lichtverhältnissen die Natur aus ganz unterschiedlichen Winkeln einzufangen. Fotografie bedeutet mir mehr, als nur auf einen Knopf zu drücken und am Ende ein Bild in der Hand halten zu können (also theoretisch). Es ist vielmehr die Chance, einen außergewöhnlichen Moment festzuhalten und zu konservieren – ähnlich der Sprache in Büchern. Dabei ist es allerdings wichtig, auch mal zu verzichten und die Momente zu genießen.
So ging es letztes Jahr für mich an den Bosensee – einige Tage ausspannen und die letzten warmen Herbsttage genießen, bevor die Uni wieder anfängt. Natürlich darf auf einer Reise – auch wenn es nur ein Kurztrip ist – meine Kamera nicht fehlen. Neben wunderschönen Sonnenauf – und -untergängen durfte ich den Blick auf die Schweizer Alpen genießen.


Ein kleiner Ausblick auf meine Fotografie



Die liebe Zeilentänzer hat mich zu dieser Rubrik inspiriert. Ich danke dir für diesen indirekten Input, der sich gerade absolut richtig anfühlt und hoffentlich ein fester Bestandteil meines Blogs wird.
Ich hoffe, ihr habt am Ende ähnlich viel Spaß an dieser neuen Blogrichtung – mir bedeutet sie nämlich sehr viel. Ich bin mehr als nur Bücher und das möchte ich ab sofort zeigen.

Eure Isa.

4 Comments

  • Ivy

    Hi Isa,

    ach wie schön, ich würde mich riesig freuen, mehr über dein anderes Hobby zu lesen. Ich liebe Fotografie ebenfalls, habe auch eine Schwäche für Natur-, Landschafts- und Tieraufnahmen, würde mich aber nicht unbedingt als gut bezeichnen. Ich mag es einfach, irgendetwas festzuhalten, was mir in diesem Augenblick ein besonderes Gefühl gegeben hat.

    Manchmal glaube ich fehlt mir auch einfach das Auge, um richtig tolle und treffende Aufnahmen zu fertigen, aber deine Fotos gefallen mir wahnsinnig gut! Besonders das Foto mit den Bergen finde ich wahnsinnig schön.

    Liebste Grüße
    Ivy

    • Isa

      Liebe Ivy,

      vielen Dank für deine lieben Worte.
      Ich würde mich und meine Fotografien jetzt auch nicht unebdingt als gut bezeichnen, aber es ist macht mich als Person aus und das möchte ich hier zeigen. Wenn sie dir/euch auch gefallen – umso besser. 🙂

      Liebe Grüße
      Isa

  • Zeilentänzerin

    Oh nein, wie süss bist du denn!!! Das ist wirklich lieb, dass du mich erwähnst und vor allem freut es mich, dass ich dir einen kleinen Anstoß geben konnte und du nun auch deine Fotografien hier zeigen wirst! Die Bilder sind schon mal klasse. Ich freue mich auf mehr!

    Zeilentänzerin

    • Isa

      Natürlich erwähne ich dich – immerhin hast du mich dazu inspiriert und das sollte man auch dementsprechend kenntlich machen. 🙂
      Danke dir!

      Liebe Grüße
      Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: